Nora Hodeige

Mindset / Moneyfesting / Vision

Alles, was du bisher über Geld gelernt hast, ist eine Lüge. Ok, nicht alles, das wäre ziemlich schlimm. Aber, doch sehr vieles davon, was wir in der Schule (wenn überhaupt) und von Vorbildern über Geld lernen.

Geld ist böse?

Geld verdirbt den Charakter?

Geld macht nicht glücklich?

Wer Geld hat, hat keine Zeit mehr für die eigenen Kinder?

Ich weiß noch, wie ich als Mädchen Pünktchen und Anton im Theater gesehen habe und es hat mir in der Seele weh getan, dass dieses Mädchen mit den reichen Eltern zwar irgendwie alles hat, aber nichts von dem, was man sich als Kind wünscht. Liebe. Anerkennung. Wertschätzung. Vertrauen.

Und ich habe mich gefragt, ob das so gehört. Ob das so ein universelles Gesetz ist? Interessanterweise habe ich das bei uns zu Hause anders erlebt, aber ich habe mir dann als Kind gedacht: So reich sind wie wohl doch nicht, wenn meine Eltern sich immer noch um uns kümmern können. Zeit dafür haben. Bemüht um uns sind. Sich für uns interessieren.

Ich habe das lange geglaubt und ich sehe das auch immer wieder bei meinen Coaching Klientinnen, dass sie sobald sie Mamas sind, Angst davor haben, dass Geld sie verändern könnten oder dass sie, wenn sie Geld haben so viel arbeiten, dass sie keine Zeit mehr für ihre Kinder haben.

Die Wahrheit ist: Das, was du über Geld glaubst, bestimmt deine Realität. Das, worauf du dich fokussierst, ist das, was du bekommst. Das, was du erwartest, wird sich für dich in deinem Leben integrieren.

Das ist immer so.

Im positiven und im negativen. Unbewusst und bewusst. Mit Absicht oder ohne.

Weil es so ist. Gesetz der Anziehung #universellegesetze

Aber zurück zum Geld und dem, was du bisher „falsches“ darüber gelernt hast.

Geld ist neutral. Das darfst du dir immer wieder bewusst machen.

Geld selbst „will“ nichts, Geld selbst hat keinen Charakter oder eine Absicht. Geld ist einfach nur Geld. Geld ist. Da. Für dich. Wenn du es lässt.

Wenn Geld aber neutral ist, dann kann Geld nicht böse sein. #isso

Nein, vielmehr ist Geld genau das, was du über Geld denkst. Immer. Es ist das, womit du es auflädst. Es ist das, mit dem du es bewertest. Es ist das, was du gelernt hast und welche Erfahrungen du gemacht hast – über die Jahre.

Geld ist. Punkt.

Wenn überhaupt dann ist Geld ein Tauschmittel. Es ist die energetische Entsprechung zum Wert der Ware. Geld gegen Ware. Geld gegen Dienstleistung. Geld gegen Service.

Geld ist Energie. Geld ist schon lange nicht mehr ein Tauschmittel, das du zu Hause herumliegen hast und eintauschst, vielmehr ist Geld eine imaginäre Ware, es ist ein Konstrukt, eine Zahl auf deinem Display. Geld ist nicht wirklich vorhanden und gleichzeitig immer da. Für dich. Wenn du es lässt. Geld umgibt dich wie ein Fluss … es fließt zu dir, durch dich zu anderen und durch andere wieder zu dir zurück. Geld ist wie Sauerstoff, immer für dich da.

Geld ist ein Katalysator. Mit Geld gehen die Dinge schneller. Mit Geld kannst du noch mehr das tun, was du liebst. Mit Geld kannst du deinen Einfluss vergrößern. Mit Geld kannst du dich noch besser ausdrücken, dich zeigen, so leben, wie du es willst. Mit mehr Geld kommt MEHR von dem, was du in die Welt bringen willst.

Geld ist Liebe. Geld ist das, was du ihm zuschreibst. Warum nicht Liebe? Warum nicht eine dich unterstützende, liebevolle Energie? Wenn dir nicht gefällt, wie Geld bisher für dich konnotiert war, dann ändere deine Einstellung, deine Haltung gegenüber Geld. Was wäre unterstützend für dich zu glauben? Geld ist Freiheit? Geld ist Ruhe? Geld ist Vertrauen? Geld ist … immer das, was du willst.

Was ist Geld für dich? Was darf Geld ab heute für dich sein?

 

PS: Komm doch in meine kostenlose FB Gruppe und lass uns noch intensiver über Geld sprechen. Dort zeige ich dir, wie du dein Money Mindset verändern kannst, was Moneyfesting ist und was dafür notwendig ist und wie du ein Chillpreneur Business aufbaust, mit Geld & Zeit genau so, wie es für dich richtig ist #youcanhaveitall

Hier geht es zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1042148166124568/

Ich freue mich auf dich!